Professionelle Videos erstellen mit dem Video Maker FX + Bonus

Video erstellen mit dem Video Maker FX - Review Professionelle Videos erstellen kann sehr zeitraubend sein und dennoch sind Videos für JEDES Online-Business unverzichtbar.

Umso besser, dass es jetzt endlich mit dem Video Maker FX eine geniale Video-Software gibt, mit der wirklich JEDER innerhalb von kürzester Zeit professionelle und trendige Videos erstellen kann. Leider war der Verkauf jetzt eine Weile geschlossen und Peter Roszak, der Programmierer der Software, hat sich um seine Kunden und weitere Verbesserungen gekümmert.

JETZT wird der Verkauf jedoch wieder geöffnet und da ich so überzeugt bin von diesem Tool, packe ich für Dich einen Bonus obendrauf, wenn Du über meinen Link den Video Maker FX kaufst. 

HIER ist der Link zum Video Maker FX -> http://www.wpcafe.de/videomaker

Mein Bonus für Dich:

Du bekommst von mir den Zugang zu einem von mir erstellten Video Maker FX Workshop in deutscher Sprache!

Nach dem Kauf findest Du einen zusätzlichen Link zu meiner Bonus-Seite. Trage Dich mit der gleichen Email-Adresse in das Formular ein und Du bekommst den Zugang,sobald ich den Kauf bestätigt bekommen habe.

Ich nutze diese Software nun praktisch von Verkaufsstart an und habe mir zahlreiche Webinare & Trainings angesehen, um möglichst jedes Detail zu kennen. Davon kannst Du nun schnell und effektiv profitieren.

Tipp: Solltest Du den Bonus-Link nicht finden, schreibe mir einfach eine Mail mit Deiner Transaktions-ID an info.gtratz@gmail.com und ich werde mich gerne darum kümmern!

Schau Dir einfach mein Review zum Video Maker FX an und Du wirst feststellen, dass diese Software tatsächlich zum Video erstellen kaum einen Wunsch offen lässt. Zudem ist sie extrem einfach zu bedienen, selbst absolute Technik bzw. Video-Newbies werden damit geniale Videos erstellen können.

>>> HIER geht’s zum Video Maker FX

Hier sind noch 2 Videos, die ich auf die Schnelle zum Üben erstellt habe. Bilde Dir selbst eine Meinung über die Möglichkeiten, die diese Video-Software bietet.

Dieses Video habe ich innerhalb von ca. 10-15 Minuten mit dem Video Maker FX erstellt. Dafür hätte ich diese Video Software etliche Stunden benötigt.

Der Link zum Video Maker FX => http://www.wpcafe.de/videomaker

Folgendes Video habe ich schnell noch besprochen, hatte jedoch mein Micro nicht dabei und musste auf das interne Micro vom Laptop zurückgreifen, deshalb ist der Ton nicht besonders gut, aber als Demo sollte es in jedem Fall ausreichen.

Nachtrag: Hier ist noch ein weiteres Beispiel-Video, das ich euch heute noch – aufgrund einiger Mail-Anfragen – ergänzend hinzufügen möchte. Ein Promotion-Video dieser Art – natürlich dann mit Handlungsaufforderung etc. – kann mit dem Video Maker FX innerhalb von weniger als 5 Minuten erstellt werden.

Was ist Deine Meinung zum Video Maker FX? Nutzt Du ihn bereits und welche Erfahrung konntest Du damit sammeln?

Tags: , , , , ,

Kategorie: Tools

Kommentare (66)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. opinion sagt:

    Hallo Gerlinde

    Ich habe das Programm Video Maker FX vorher bereits gekauft.
    Was mich aber intreressieren würde, ist das Bonuspaket, bzw. die Erweiterungen.

    Kannst Du mir mitteilen, wie ich an diese komme.

    Für Deine Bemühungen danke ich Dir zum voraus herzlich.

    Gruss opinion

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Nach dem Kauf gibt es – wie üblich – zwei Upsells, die Du annehmen oder ablehnen kannst. Da ist zum einen ein Paket mit 100 weiteres Slides, die echt klasse sind und diese kann man einmal ohne monatliches Abo dazukaufen (bei dem man 50 weitere Slides jeden Monat bekommt) oder mit diesem Abo. Zudem gibt es noch eine andere Erweiterung mit Profit-Themes (für Offline-Businesses oder Dienstleistungen sehr empfehlenswert).

      Diese zusätzlichen Themes kannst Du auf der Download-Seite ebenfalls noch erwerben. Meintest Du diese Erweiterungen oder war mein persönlicher Bonus gemeint – das Video Maker FX – Training in Deutsch? Du kannst mir einfach eine Mail schreiben, wenn Du noch Fragen dazu hast.

      Gruß
      Gerlinde

  2. Mike sagt:

    Kann man in die Software auch Videoclips hochladen und bearbeiten? Habe da ein Videoclip bekommen, das ich ca. nach. 35 sec. mit einer neuen Folie versehen möchte.

    Viele Grüße

    Mike
    Mike schrieb auch: Geld verdienen im Internet 2014: 10 Goldene Tipps von Volker SchiebelMy Profile

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Mike,

      Du kannst zwar Videos mit integrieren, aber diese Software ist keine Bearbeitungs-Software, sondern zum Erstellen von Videos gedacht. Bereits vorhandene Videos bearbeiten geht damit also nicht, dafür sind dann – je nach Bedarf – PowerPoint oder Camtasia Studio eher geeignet.

      Zum Erstellen von trendigen Erklärvideos gibt es allerdings nichts Besseres auf dem Markt.

      Viele Grüße
      Gerlinde

  3. Joe Müller sagt:

    Hallo Gerlinde,
    die Software scheint schon ganz gut zu sein, dennoch immer mal etwas buggy. Ich wollte zb die Schrift bei Distance I abändern. Hat auch 1x funktioniert. Aber dann irgendwann ma nicht mehr. Komisch. Ansonsten finde ich auch die Verkaufseite etwas undurchsichtig. würde gern zb. ein paar mehr Solides haben. Ich hab das Standard und das Prothemes Pack. Gibt es da mehr? Und warum machen soviel für diese Software Werbung? Bekommt ihr was dafür? Ach Fragen über Fragen. Das ist ZB meins, welches aber noch besser werden muss! 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=ZYwhdmIF21s

    LG Joe

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Joe,

      ich habe ja zur Software einen Workshop erstellt und kann sagen, dass sie immer besser wird, je mehr man sich damit auseinandersetzt und ausprobierst. Sie bietet so viele unterschiedliche Möglichkeiten für professionelle Videos auf Knopfdruck wie keine andere Video-Software die ich kenne. Und ich kann Dir versichern, dass Du viele davon auf meinem PC und Mac finden wirst.

      Da kann es natürlich auch mal vorkommen, dass eine bestimmte Option, die man sich gerade vorstellt, nicht umsetzbar ist. Aber man muss dabei immer bedenken, dass man damit ohne jegliche technischen Kenntnisse so viele Arten von Videos erstellen kann, dafür müsste man sich mit anderen Programmen ganz schön reinknien. Deshalb liebe ich diese Software so.

      Hast Du eigentlich die letzte Version (ich glaube 1.4) schon runtergeladen, da wurden wieder einige Kleinigkeiten gefixt. Zudem arbeitet Peter immer noch ständig an weiteren Verbesserungen und von den Updates profitieren wir ja dann auch alle.

      Was Deine Frage zu weiteren Vorlagen betrifft: Auch ich habe diese beiden Packages und mir reichen diese. Allerdings kannst Du auch monatlich weitere 50 Themes abonnieren. Hier ist der Link dazu, falls Du Interesse hast: http://www.wpcafe.de/vmfx-member Diese Mitgliedschaft kannst Du jederzeit kündigen.

      Und was Deine Frage zum Grund der Bewerbung der Software betrifft: natürlich gibt es für diese Software ein Affiliate-Programm und man bekommt als Affiliate eine Provision beim Kauf. Aber das ist sicher nicht der einzige Grund, warum sie so stark beworben wird, sondern einfach die Tatsache, dass sie einen unglaublichen Mehrwert für richtig kleines Geld bietet. Würde sie nichts taugen, dann würde ich sie auch nicht bewerben, da ich nicht das Vertrauen meiner Leser und Abonnenten riskieren würde für ein schlechtes Produkt.

      Ich hoffe, Dir damit weiter geholfen zu haben. Falls Du noch keinen Zugang zu meinem Workshop hast, schreibe mir einfach eine Mail (wie oben im Artikel beschrieben oder über das Kontakt-Formular), um den Zugang zu erhalten.

      Viele Grüße
      Gerlinde

  4. Karsten sagt:

    Hallo Gerlinde,
    ich würde gerne die Software kaufen aber der Preis hat sich von 39$ doch sehr weit entfernt, gerade wenn man noch das Zusatzpack erwerben möchte, oder hat sich die Software entsprechend verbessert? Ich kann ja noch nicht beurteilen, ob ich diese Software entsprechend meinen Vorstellungen einsetzen kann.
    Meinst Du, dass es nochmal eine Aktion gibt? – Kannst Du mich dann bitte benachrichtigen?! – DANKE!-
    Gruß
    Karsten

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Karsten,

      ja, die Preise sind etwas gestiegen – das ist ja in der Regel so, dass es nach den Einführungspreisen dann hochgeht. Peter hatte das ja auch so angekündigt. Er hat ja auch inzwischen die 3. Version herausgebracht und die Software jedes Mal verbessert. Und diese Updates sind immer kostenlos. Und meiner Meinung nach ist der Preis immer noch TOP für das, was man bekommt und die Zeit, die man damit spart. Ich persönlich würde sie auch für 200 – 300 $ kaufen, da ich voll davon überzeugt bin. Und fast alle Zusatzpakete habe ich auch erworben.

      Wie es bei Dir aussieht, kann ich natürlich nicht sagen, da Du nicht geschrieben hast, was Deine Vorstellungen sind. Für Dich selbst langt die Software und eines der beiden Pro Theme Packs (entweder Abo oder Einmal-Paket). Wenn Du allerdings auch für Offliner bzw. sonstige Kunden Videos erstellst, dann ist das Profit-Theme Paket auch noch ziemlich sinnvoll – zumal da noch eine sehr hilfreiche Software dabei ist, um potentielle Kunden für die Videos zu finden.

      Das es nochmal eine solche Aktion gibt, halte ich für äußerst unwahrscheinlich – diese Software ist das bestverkaufte Produkt aller Zeiten bei JVZoo, dadurch besteht wohl kein Handlungsbedarf für ihn für Aktionen. Zwar werde ich es natürlich rausposaunen 😉 falls es doch passieren sollte, aber damit rechnen würde ich nicht unbedingt.

      Ich hoffe, dass ich Dir damit weiterhelfen konnte, ansonsten melde Dich nochmal.

      Gruß
      Gerlinde

      PS: Hier nochmal der Link zur Software, falls Du Dich doch zum Kauf entscheiden solltest
      http://www.wpcafe.de/videomaker

      • Karsten sagt:

        Hallo Gerlinde,
        vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe noch eine Frage, das Programm interessiert mich sehr.
        Kann man auch nachträglich noch die Zusatz Theme Packs bestellen, um zunächst den Funtionsumfang etc. auszubrobieren oder ist die Basisausstattung zu dürftig?

        Gruß
        Karsten

        • Gerlinde Tratz sagt:

          Hallo Karsten,

          das ist kein Problem, bestelle einfach die Software, schicke mir dann eine Mail an info@wpcafe.de oder direkt über das Kontakt-Formular. Dann bekommst Du Zugang zu meinem kleinen Crash-Kurs in Deutsch zu dem Video Maker FX und kannst ihn dann ausgiebig testen und nutzen. Damit kannst schon echt wahnsinnig viel machen. Wenn Du dann die Zusatz-Themes haben möchtest, schreib mich einfach per Mail an und Du bekommst den direkten Link zu dem jeweiligen Zusatzpaket/e. Das einzige Risiko ist nur, dass es keine Preisgarantie gibt für später.

          Hier ist nochmal der Link zur Basis-Software http://www.wpcafe.de/videomaker

          Gruß
          Gerlinde

  5. Servus Gerlinde,

    ich habe mal eine Frage immer wenn ich auf deinen Link klick werde ich zur normalen englischen Seite weitergeleitet. Ist das so beabsichtet?.

    Der Preis liegt glaube ich zur Zeit bei 69$ wenn ich richtig gesehen habe.
    Ist das einmalig den ich habe keinen Unterschiedlichen Angebote (Basic – Proffesionell) gesehen.

    Ich hatte auf irgendeiner Seite gelesen das das Video Maker FX 22 Euro im Monat kosten soll.

    Gruss Marco

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Marco,

      das mit dem Link ist korrekt so, es gibt den Video Maker FX nur auf dieser englischen Seite zu kaufen. Der Preis für die Software liegt im Moment bei 67$ und ist wirklich jeden Cent davon wert. Dies ist ein einmaliger Preis und bei der Software selbst gibt es auch keine unterschiedlichen Angebote.

      Es gibt jedoch danach noch Upgrade-Angebote, also Pakete mit zusätzlichen Slides bzw. PRO Themes, hier gibt es:

      – einmal die Option 100+ zusätzliche Slides und jeden Monat weitere 50 Slides – also Membership mit monatlichem Beitrag
      – oder die Einmal-Option, da bekommst Du dann einmalig diese Pro Themes mit den 100+ Slides und es entstehen keine weiteren Kosten
      – zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit, die Profit Themes zu erwerben – dies sind praktisch fertig vorbereitete Präsentationen für Offline-Unternehmen. Dazu gibt es noch eine Software, die Dir anzeigt, welche Offliner bspw. keine Videos auf ihren Seiten haben, damit Du diese bspw. kontaktieren und Videos anbieten kannst, falls Du einen solchen Service anbieten möchtest.

      Welche Du davon benötigst, musst Du natürlich selbst entscheiden, ich persönlich habe zugegriffen, da ich alle immer mal brauchen kann.

      Ich hoffe, dass ich Dir damit weiterhelfen konnte. Falls noch Fragen sind, melde Dich einfach nochmal. Achja, falls Du Dich zum Kauf entscheidest, findest Du dort auch meinen Bonus, den deutschen Workshop für den Video Maker FX. Sollte es Probleme geben, schreib mich einfach an.

      Gruß
      Gerlinde

  6. Wolfgang sagt:

    Hallo mal in diese tolle Runde,

    habe mich auch schon mit videomaker FX beschäftigt. Und bin auch begeistert. Bin dabei, meine Webseite „umzubauen“, mehr hin auf Erklärvideos. Aber eine Frage ist für mich als Firma entscheidend: In der Lizenzvereinbarung steht, das es nur für den persönlichen Gebrauch erlaubt ist. Eine gewerbliche Lizenz habe ich nicht gefunden, oder verstehe ich da etwas falsch?

    Ich wäre für eine Antwort dazu sehr verbunden !!!
    Dann werde ich nochmal kaufen müssen, denn das jetzige Programm ist auf einem falschen Rechner und auf den neuen kriege ich das nicht rüber. Allerdings wäre das kein Problem, die Kosten sind im Rahmen!
    Schon mal lieben Dank für Eure Antworten!!!!

    LG
    Wolfgang

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Wolfgang,

      freut mich, wenn auch Du vom Video Maker FX so begeistert bist und zu der Entscheidung, mehr mit Erklärvideos zu arbeiten, kann ich Dich nur beglückwünschen. Zum einen konvertieren gute Videos besser, zum anderen lassen sich zusätzlich über YouTube & Co Traffic und Einnahmen steigern.

      Jetzt zu der Frage bezüglich Lizenz. Mit der Lizenz für persönlichen Gebrauch ist nur die Software selbst gemeint – die Videos, die damit erstellt werden, können verkauft oder verschenkt werden. Sehr viele Marketer haben mit dem Video Maker FX ihr Business erweitert und erstellen Videos für Kunden, häufig sogar richtig teuer.

      Hier steht es auch nochmal so auf der Verkaufsseite: „Sell Videos To Other Businesses Willing to Pay Hundreds to Thousands For Just A Single Video!“

      Es gibt ja sogar noch ein Upgrade, das gerade auf darauf abzielt – und zwar gibt es die Möglichkeit zusätzlich zur regulären Software http://www.wpcafe.de/videomaker kann man weitere Themes hinzukaufen und/oder es gibt noch die Möglichkeit, die sogenannten Profit-Themes zu erwerben, da ist zusätzlich auch noch eine Software dabei, der Video Lead Finder, die hilft Businesses zu finden, die noch keine Videos haben und dadurch interessant als potentielle Kunden für Videos sein könnten. Dieses Upgrade gibt es hier als Special-Offer: http://www.wpcafe.de/profit-themes

      War das mit Deiner Frage gemeint oder habe ich sie missverstanden?

      Viele Grüße
      Gerlinde

  7. AnKi sagt:

    Wenn es das Programm nur auf einer englischen Seite zu kaufen gibt, ist aber dennoch eine deutsche Version zu kaufen?
    Danke

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Nein, das Programm gibt es nur in englischer Sprache, deshalb biete ich ja diesen BONUS an, also deutsche Tutorials zum Einsatz der Software, wenn der Video Maker FX über meinen Link gekauft wird.

      Mit diesen Tutorials ist es egal, dass die Software in englischer Sprache ist, sie ist kinderleicht zu bedienen und ein paar Insider-Tricks gibt es ebenfalls dazu 😉

  8. Regina sagt:

    Hallo Gerlinde,
    vielen Dank für die tollen Erklärungen. Ich Interessiere mich sehr für das Programm nur leider weiß ich nicht genau welche Kosten auf mich zukommen.
    Kannst du mir sagen welche Kosten nach dem Kauf von 67$ auf mich zukommen?
    Was Kosten die Pro Theme Packs Abo oder Einmal-Paket? Verstehe es nicht ganz. Und was Kosten die weiteren Slides?
    Vielen Dank im voraus
    Regina

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Regina,

      sorry, dass ich jetzt erst antworte, war gerade nochmal einige Tage im Urlaub. Beim Kauf der Software für 67$ hast Du eigentlich schon ziemlich viele Themes dabei und kannst bereits sehr gut mit der Software arbeiten. Wenn Du mehr damit machen willst, dann sind die zusätzlichen Themes schon auch empfehlenswert – aber KEIN MUSS.

      Das Upgrade gibt es übrigens mit Membership für 37$ für die 100+ ProThemes und danach monatlich 27$ für weitere ProThemes oder die ProThemes als Einmal-Lösung ohne Membership, dann zahlst Du nur einmalig die 37$ für die 100+ ProThemes und danach fallen keine weiteren Kosten an.

      Du kannst auch einfach mit den vorhandenen Slides arbeiten – ohne Upgrade -, diese lassen sich ja sehr vielseitig gestalten – die Farben, Effekte, Verläufe, Bilder, fertige Videos integrieren etc. so dass Du sehr viel damit machen kannst und erst später upgraden, falls der Bedarf besteht. Schreib mich dann einfach an.

      Ich hoffe, Dir damit weitergeholfen zu haben, falls noch Fragen sind, stehe ich gerne zur Verfügung.

      Viele Grüße und einen sonnigen Sonntag!
      Gerlinde

  9. Marco sagt:

    Das Tool sieht echt Klasse aus. Jedoch bearbeite bzw. erstelle ich derzeit nicht so viele Videos das sich die Investition lohnt.
    Vielleicht Teste ich die Software auch irgendwann mal wenn ich dazu Verwendung finde. Ich werde mir das Tool auf jedenfall mal abspeichern, vielleicht haben ja ein paar Freunde dara interesse.

    Lg

  10. Andreas sagt:

    Hallo, würde mir gerne die Software zulegen. Frage: kann ich mit der Software auch eigene videos bearbeiten? also überflüssiges aus dem clip rausschneiden ? Dank für ne Info.

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Andreas,

      dies ist eine Software zum Video erstellen, nicht jedoch zum Bearbeiten bzw. Schneiden. Dafür ist dieses Tool nicht vorgesehen, es dient als schnelle Lösung für animierte Videos. (Schneiden oder Bearbeiten ist aber auch hier üblicherweise nicht nötig.)

      Zum Schneiden benötigst Du weiterhin Camtasia Studio oder ein ähnliches Programm.

      Viele Grüße
      Gerlinde

  11. Guten Tag. Ich würde gerne ein Video für meinen Schlüsseldienst machen. Gibt es hierbei in der Basis Version etwas passendes für mich oder wäre das Addon etwas für mich?
    Mit freundlichen Grüßen

    Reiner Tatsch

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Reiner,

      grundsätzlich kannst du mit dem Basis-Paket ganz normal arbeiten. Die Zusatzpakete sind weitere Slides und bieten einfach mehr Auswahl, wenn Du mehr damit arbeiten willst und abwechslungsreichere Videos erstellen möchtest. Du kannst es auch erst mal ausprobieren und bei Bedarf eines der Zusatzpakete nachbestellen – schreib mich einfach an, wenn Du dazu weitere Fragen hast.

      Viel Spaß & Erfolg damit!
      Gerlinde

      • Dankeschön für Ihre Antwort.
        Ich wollte einfach nur wissen, ob es auch schon in der Basis Version Handwerker geeignete Designs gibt?
        MfG

        Reiner Tatsch

        • Gerlinde Tratz sagt:

          Man kann komplett mit dem Startpaket arbeiten, da einige Designs sehr flexibel einsetzbar sind, auch für Handwerker. Man kann je auch eigene Bilder mit integrieren und so die Videos individuell anpassen. Die zusätzlichen Slides bieten nur mehr Abwechslung und Vorlagen, wenn man Videos erstellen will.

  12. Kiki sagt:

    Hallo Gerlinde,

    ich bin an dem VideoMakerFX interessiert. Auf der engl. Seite steht, die Lizenz ist für up to 2 computers. Nun habe ich einen MAC und 1 PC. Aber ich muss mich beim Kauf sicher irgendwann entscheiden, oder geht beides?

    Danke und Gruß
    Kiki

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Kiki,

      du kannst den Video Maker FX auf 2 Computern installieren. Wenn du einen PC und einen Mac hast, dann kannst du einfach im Mitglieder-Bereich die jeweilige Version runterladen und entsprechend installieren. Es gibt ja sowohl eine PC als auch eine Mac-Version. Du musst dich also nicht entscheiden, sondern kannst beide runetrladen.

      Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Gerlinde

  13. Hallo Gerlinde,

    ich befasse mich jetzt seit einigen Tagen damit, wie ich am besten einen Buchtrailer für mein neues Buch erstelle. Mittlerweile habe ich die kostenlose Testversion von Sparkol ausprobiert, habe aber das Gefühl, dass der Video Maker FX noch mehr Möglichkeiten bietet und im Endeffekt auch günstiger ist. Ich werde ihn gleich über deinen Affiliate-Link kaufen, weil ich natürlich auch den Workshop in Deutsch sehr nützlich finde. Vielen Dank für die Informationen und einen netten Tag noch!
    Doris

  14. Guenter Schmitt sagt:

    Hallo Gerlinde,

    danke für die unterschiedlichen Demonstrations-Videos.

    Bei “ Max und das schnelle Geld “ ist mir bewusst geworden, dass die SLIDES auch mit individuellem
    Text besprochen werden können.
    Was bei mir noch komplett unklar ist, wie es gelingen kann, dass die Bildfolge und der aufgesprochene Text
    synchron ablaufen also übereinstimmen.

    Konkret meine ich damit folgendes:
    In einem vorgefertigten Slide wird beispielsweise eine „Textbox“eingeblendet. Die verschwindet aber wieder
    nach angenommenen 3 Sekunden. Ich möchte aber einen persönlich Text hinzufügen ( aufsprechen ) , der aber 6 Sekunden dauert.
    Um zu synchronisieren müsste die eingeblendete Textbox also auf 6 Sekunden eingestellt werden können.

    Wie kann man das überhaupt bewerkstelligen? Oder sind meine Gedankengänge nicht ganz richtig ?
    Es wäre nett, wenn Du dazu etwas sagen oder noch besser demonstrieren könntest. Mir kommt es
    vor allem darauf an WIE und WO man da Hand anlegen muss, um präzise Synchronisation zu erreichen.

    Vielen Dank
    Guenter

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Guenter,

      sorry für die späte Antwort, war einige Tage mit der Family unterwegs – ausnahmsweise mal ohne Laptop. Du kannst ja auch Slides verwenden die länger sind, es gibt ja Slides in verschiedenen Längen oder auch Video-Slides zum individuellen Einstellen der Länge. Die wenn du ein fertiges Video einbinden möchtest.

      Wenn du aber eine Slide selber anlegst und da diese besprechen möchtest, kannst über den Slide Delay die Länge vergrößern. Ich hab davon 2 Screens gemacht:
      http://screencast.com/t/3TrfHwJdgnEA (4,5 Sekunden)
      http://screencast.com/t/fvntrYbiSk (12,5 Sekunden)

      In meinen Video-Tutorials für meine Kunden erkläre ich dies ebenfalls.

      Viele Grüße
      Gerlinde

  15. Birgit sagt:

    Danke für den Hinweis, fein dass auch speziell Handwerksbetriebe Videos erstellen können und man eigene Fotos auch einbauen kann.
    Viele Grüße Birgit

  16. Hallo,

    danke für diesen ausführlichen und hilfreichen Ratgeber-Artikel. Besonders nützlich fand ich die Videos zu den einzelnen Themenbereichen. So konnte man sich von Allem auch optisch einen guten Eindruck verschaffen und die Sachverhalte besser nachvollziehen. Besonders zu dem Thema Handlungsaufforderung konnte ich etwas Neues lernen. Damit hatte ich mich bis jetzt noch gar nicht beschäftigt.

    Liebe Grüße, Stefan

  17. Sabine sagt:

    Hallo Gerlinde,
    wie immer ein sehr guter Post inkl. Videos von dir. Mach weiter so!
    LG,
    Sabine

  18. Benjamin sagt:

    Hallo Gerlinde,

    ich bin derzeit am Überlegen einen eigenen YouTube-Channel zu eröffnen. Dein Post ist wirklich goldwert. Gibt es denn auch alternative Software für Anfänger? Was kannst Du hierbei empfehlen?

    LG
    Benjamin

  19. Peter sagt:

    Hallo Gerlinde,
    ich habe folgendes Problem, habe 20 Folien. Über Audacity den Text eingesprochen und in FX hochgeladen. Dann die Zeit der einzelnen Folien, dem Text entsprechend angepasst.Wenn ich mir das im Preview ansehe ist alles in Ordnung. Mache ich daraus ein Video stimmt die Zeit der ganzen Folien nicht mehr, dh. die 2. Folie kommt schon, während noch der Text der 1. Folie läuft. Was kann ich tun?
    Lieben Dank
    Peter

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Peter,

      in diesem Fall würde ich das Audio schneiden und zwar auf die individuelle Länge für jede einzelne Folie und der jeweiligen Folie das passende Audio hinzufügen. Oder direkt bei der einzelnen Folie aufnehmen.

      Ich habe einen kleinen Screen davon gemacht:

      Individuelle Audio-Einstellungen

  20. Bianca sagt:

    Hallo Zusammen,

    das sieht nach einer wirklich schönen Möglichkeit aus, Produkte, Angebote oder das Unternehmen gut zu präsentieren. Gibt es schon weitere Referenzvideos, anhand derer ich schon einmal erahnen kann, welche Möglichkeiten mir mit der Software zur Verfügung stehen?

    Liebe Grüße
    Bianca

  21. Christina sagt:

    Hallo Zusammen,

    das sieht nach einem klasse Video Maker aus. Ist es auch in irgendeiner Form möglich, vorhandene Videosequenzen einzubinden, die kein starres bild darstellen? Als Anbieter für Telefontraining wäre für uns die Einbindung von Videos sinnvoller. Wäre auch das Hinterlegen einer weiteren Tonspur möglich, z.B. für Kommentare?

    Herzliche Grüße
    Christina

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Das funktioniert, du kannst eigene Videosequenzen mit integrieren. Wie das funktioniert, zeige ich in meinem Workshop. Auch kannst du auf die erste Tonspur eine Hintergrundmusik legen und diese leiser einstellen und auf einer zweiten Tonspur ein besprochenes Audio hinterlegen. Oder eben nur eine Tonspur und da eben nur ein besprochenes Audio.

      Konnte ich dir damit weiterhelfen?

      Viele Grüße
      Gerlinde

  22. Lena sagt:

    Hallo, ich bastel mir gerade eine Seite über Rollcontainer zusammen und überlegte auch ein Video mit einzubauen. Das werde ich gleich mal probieren mit eurem Video-Tool! Danke für die Tipps!!

  23. Thomas sagt:

    Hallo, habe nun auch den Videomaker, allerdings noch nicht herausgefunden, wie ich die Musik am Ende langsam leiser mache. Aktuell endet dies aprupt, was keinen guten Eindruck machte.

    Soll wahrscheinlich mit dem Fade-Out gehen, oder`?

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Genau, das Fade-out auf die gewünschte Sekundenzahl stellen. Viel Spaß und Erfolg mit dem Video Maker FX!

  24. Mario sagt:

    Hallo Gerlinde,

    ich habe mir heute über deine Seite hier den VideomakerFX gekauft. Leider kam aber nicht der angekündigte Link zum deutschen Tutorial ? Wie komme ich nun an die Lernvideos auf deutsch ? Ansonsten ist noch zu sagen das sich alle Berichte toll lesen und immer viel Wissen und Tricks vermitteln. dafür ein grosses Lob und vielen Dank.

    Mario in den Start-und Kinderschuhen des Marketing 😉

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Mario,
      der Link ist direkt unter dem JVZoo-Download. Solltest du ihn dennoch nicht finden, schreibe mir einfach eine Mail mit der Bestellnummer und ich lass dir den Link zum Kurs zukommen 🙂

  25. Renate sagt:

    Hallo,
    sehr informativ Deine Seite. Kann ich denn auch zu den bereits vorhandenen Bildern, eigene Bilder oder Logos hochladen in die interne Gallery?

  26. Andreas sagt:

    Ich habe getestet und muss sagen, sehr gut, da hat sich was getan.
    Allerdings würde ich Magix Video immer noch den Vorrang geben.

  27. Dieter sagt:

    Toller Artikel, wie immer sehr informativ! Ich frage mich allerdings, ob man mit Anymaker oder VideoScribe nicht sogar günstiger tolle Videos machen kann?
    Kennst du diese beiden Programme bzw Seiten? Vielleicht kannst du ja einmal einen kleinen Vergleich zu allen gängigen Programmen zur Videoerstellung machen. Das würde denke ich viele Leser interessieren!
    SG Diddy

    • Gerlinde Tratz sagt:

      Hallo Diddy,

      die beiden von dir genannten Programme kommen deutlich teurer, da beide als Abo zu bezahlen sind. Ich selbst habe seit Beginn VideoScribe als Lifetime-Version gekauft und bin zufrieden damit.

      Allerdings ist diese Software nur für Scribe-Videos geeignet, während der Video Maker FX per Einmalzahlung zu haben ist und unterschiedliche Video-Möglichkeiten anbietet.

      Viele Grüße und ein gutes Händchen bei der Entscheidung.

  28. Niels St sagt:

    Na die Testvideos sehen doch schonmal super aus!
    Das sieht mir aufjedenfall nach einem nützlichen Programm aus, ich habe schon lange Mal nach einer anfängerfreundlichen Möglichkeit gesucht kleinere Videos zu erstellen oder zu bearbeiten!
    Dankeschön 🙂

    LG
    Niels
    Niels St schrieb auch: Wie Sie ihre Senseo Maschine entkalken.My Profile

  29. Jo-Ann sagt:

    Kann man im Video Maker FX auch eigene Bilder/Zeichnungen von den Händen zeichnen lassen?(Ich meine damit selbst zuvor gezeichnete Schwarz-weiß Zeichnungen)

    Wenn ja,mit welcher Version funktioniert das?
    Oder hat man nur die Außwahl der gegebenen Slides?
    Habe im Moment die Standard-Version

    • hybrid sagt:

      Hallo Jo-Ann,

      du kannst aus deinen eigenen Zeichnungen Bilder im SVG-Format erstellen und diese dann in der Software verwenden.

      Wenn du allerdings hauptsächlich Videos im Scribe-Format erstellen möchtest, ist der Easy Sketch Pro das flexiblere Tool: http://www.wpcafe.de/easy-sketch-pro

      Allerdings ist dieser nur für Scribe-Videos gedacht. Man kann jedoch fertige Videos mit integrieren…

      Wenn du bezüglich deiner Entscheidung noch Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben. Wir können auch mal deswegen telefonieren oder skypen.

      Viele Grüße
      Gerlinde

  30. Frank sagt:

    Hallo,

    gibt es auch mit Videmaker fx die Möglichkeit, einen eingegebenen Text sprechen zu lassen (nicht selber sprechen)?

    Gruss
    Frank

    • hybrid sagt:

      Hallo Frank,

      du kannst jedes Audio in das Video einbinden. Wenn du also ein passendes Audio extern aufnimmst bzw. besprechen lässt, kannst du es dann in das Video einbinden.

      Ich hoffe, das war es, was du mit deiner Frage meintest 🙂

      Grüße
      Gerlinde

  31. Brian sagt:

    Hallo,

    wie kann ich das ProThemes Add On Membership Monatsabo wieder kündigen?

    • hybrid sagt:

      Hallo Brian,

      das kannst du direkt in deinem PayPal-Account unter Abos kündigen bzw. das Abo abbrechen. Solltest du es nicht finden, kannst du entweder PayPal anschreiben oder den Support vom VMFX.

      Gruß
      Gerlinde

  32. Robert Dott sagt:

    Hallo Gerlinde,

    wo finde ich den Reflink für VideoMakerFX, möchte das Programm auch vermarkten!
    Leider ist mein englisch nicht zu gut

    Danke im Voraus

    Robert

    • hybrid sagt:

      Hallo Robert,

      den Ref-Link gibt es bei JVZoo, da musst du ein Affiliate-Konto anlegen, mit deinem PayPal-Konto verknüpfen und dich dann für die einzelnen Programme bewerben. In diesem Fall also für den VideoMakerFX.

      Grüße
      Gerlinde

  33. Carla K. sagt:

    Interessanter Artikel, beschäftige mich auch seid kurzem mit Video Marketing. Konnte einiges aus dem Artikel mitnehmen, auch wenn der schon etwas älter war.

    • hybrid sagt:

      Danke, Carla. Stimmt, der Artikel ist zwar schon etwas älter, die Infos sind jedoch immer noch sehr aktuell. Videomarketing hat nichts an Bedeutung verloren, sondern wird immer wichtiger 🙂

  34. Buegelprofis sagt:

    Hallo Gerlinde,

    erstmal vielen Dank für den Artikel, denn wir überlegen derzeit auch etwas mit Videos für unsere Website zu machen, aber den Video Maker FX hatten wir bisher noch nicht auf dem Schirm! Das wäre aber definitiv eine Option.

    Ich werde sicherstellen, dass wir deinen Link klicken, sobald wir den Video Maker holen. 😉

    Grüße
    Christian

  35. Ernesto sagt:

    Hallo Gerlinde
    Wie sieht es aus, wenn ich das Videoprogramm kaufe und auf meinem PC installiere und ich in einem Jahr mir einen neuen Computer anschaffe. Kann ich das Programm vom alten PC „löschen“ und dieses auf dem neuen PC wieder installieren?
    Grüsse
    Ernesto

    • hybrid sagt:

      Hallo Ernesto,

      selbstverständlich kannst du deine Lizenz dann auf deinen neuen PC übertragen. Das ist kein Problem.

      Viele Grüße
      Gerlinde

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge